Ellen Bergström über das mutterwerden "" transformativ, magisch und schwierig”

Influencer, designer, tv-Profil - und jetzt auch noch Mama! Ellen Bergström erzählt offen von der Geburt, die mit Ihrer Tochter Elsy zum ersten mal eine Kreuzfahrt nahm.

Nach acht Monaten des Versuchs, bekam Sie endlich ein plus auf dem stick. Ellen Bergström war Schwanger mit partner Niclas Lij. Obwohl Ellen geplant hatte, die baby-news zu enthüllen, dauerte es nicht >

- Ich hatte geplant, das Schlimmste zu tun, aber ich bin einfach zu schlecht darin, mich zu halten, also habe ich sofort Videoanrufe gemacht! Sie sagt und lacht.

In Ihrem Bauch erwartete Sie ein kleines Mädchen und es war, als Ellen aus Göteborg im Zug saß und Genealogie machte, sah Sie, dass die Schwester Ihrer Großmutter Elsy hieß.

- Es war der schönste name, den ich hörte, und als ich Niclas sagte, stimmte er direkt zu. Wir waren uns in einer Sekunde einig, sagt Sie.

Gemischte Gedanken über Schwangerschaft

Die neunmonatige Schwangerschaft beschreibt Ellen mit verschiedenen Gefühlen. 

- Das ist alles möglich. Manchmal war es super gemütlich und ein anderer Tag so schrecklich hart. Manchmal habe ich sogar vergessen, dass ich Schwanger war!

Angst, die bei vielen schwangeren Frauen üblich ist, wurde auch nicht vollständig weggeblasen. Vor Woche 26 spürte Ellen die Bewegungen des Babys nicht so deutlich in Ihrem Bauch und am Ende, als Sie eine Woche und vier Tage über die Zeit ging, kroch die Sorge wieder. Aber Ellen hatte keine Angst vor der Geburt. 

- Ich war so aufgeregt. Als ich meine erste Wehen hatte und als der Schleim-Stecker ging, schrie ich vom glückstyp!

"Mein Körper vibrierte und schüttelte”

Aber als es endlich soweit war, war die Erfahrung gar nicht so, wie Sie sich das vorgestellt hatte. Ellen hatte eine vaginale Lieferung erwartet, aber stattdessen musste Sie einen Notfall Kaiserschnitt machen. 

- Ich erinnere mich an die Hebamme mit einem erschreckenden Blick nach oben, bat es ein wenig mehr zu versuchen. Aber mein Körper hatte schon ein wenig mehr und ein wenig mehr versucht. 

Sie fährt Fort.

Mein Körper vibrierte und schüttelte. Ich konnte kaum reden. Es war völlig erschöpft und konnte keinen weiteren Schmerz bewältigen, sagt Ellen.

Dort und dann beschloss Sie, alles fallen zu lassen und es einfach zu tun, Sie hatte keine Wahl.

- Ich sah Niclas tränenaugen an, dann hörte ich, wie Sie anfingen zu arbeiten. Das war schnell. Huxflux so war Niclas in einem anderen Zimmer mit unserem Kind!

Baby blues, Erwartungen und alles dazwischen

Das erste mal zu Hause mit einem kleinen Neugeborenen war eine unglaubliche transformation, etwas, das Ellen für wichtig hält, auf das alle zukünftigen ersteltern vorbereitet sind.

- Es war transformativ, magisch und hart. Alle zur gleichen Zeit. Man muss die Tage ein wenig nehmen, wie Sie kommen, sagt Sie.

Elsy fühlt sich in den ersten Wochen gut. Ellen dagegen kämpft mit gebärmutterinfektionen, Nachwehen und Baby-blues, wenn Sie nach der Geburt vorübergehend depressiv werden können.

- Das Bild, dass es völlig magisch sein sollte, wenn Sie nach Hause kommen und Sie im Bett liegen, wenn das baby zwischen sich schläft, ist nicht immer wahr!es ist sicherlich so für einige! Je mehr Zeit vergeht, desto besser wird es und wir lernen unser neues Familienmitglied kennen", sagt Sie.

Schon als Ellen als zwölfjährige anfing zu Bloggen, war Sie nie Angst, Gefühle zu zeigen oder Ihr zu sagen, was Sie dachte, ob es gut oder hart war. Trotzdem kann Sie Druck spüren, wie Sie jetzt als Mutter erwartet wird, besonders wenn es darum geht, Bilder und Filme in sozialen Medien zu posten. 

- Manche Leute können sich so aufregen oder schreiben, wenn Sie falsch machen, und als neue Mutter ist Kritik das Letzte, was Sie hören wollen. Du kämpfst so gut du kannst", sagt Sie.

Baby Beratung und zukünftige Träume

Wenn es um die mütterliche Rolle geht, Ellen war sehr offen und nahm es ein bisschen, wie es kommt und etwas, das Sie verstanden hat, ist, dass alle Schwangerschaften individuell sind. 

- Versuchen Sie nicht zu viel sorgen, einfach zu sagen, aber & # 8230; wenn Sie sich sorgen, trauen, Ihre Hebamme zu sagen, so können Sie Hilfe.

Für baby-Ratschläge wendet Sie sich an Ihre Schwester oder beste Freundin Amanda und in der Zukunft sieht Sie sich selbst in ein Haus mit seinem partner Niclas. 

- Der Traum ist es, einen großen schönen Garten, Gewächshaus, studio, pool und ein oder zwei Kinder herumlaufen haben! 

Foto: Nathalie Nyberg

Text: Matilda Törnqvist
Artikelbild: Nathalie Nyberg/ Privat